ARTS auf der AIX Hamburg und der ILA Berlin 2018

Im April 2018 stehen gleich zwei große Messen auf der Agenda der Luft- und Raumfahrtbranche. Die Aircraft Interiors Expo (AIX) in Hamburg vom 10.-12. April sowie die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin vom 25.-29. April 2018. Auf beiden Messen rückt ARTS seine innovativen Services der Ingenieurs- und Fertigungsdienstleistungen speziell für die Luft- und Raumfahrt näher in den Fokus.

Auf der AIX präsentiert sich ARTS auf dem Hanse Aersopace Pavilion in Halle B6 (Stand 6E90F), am Gemeinschaftsstand des Verbandes Hanse-Aerospace e.V. „Wir freuen uns, den Fachbesuchern unsere Mobile Aircraft Maintenance Crew (MAMC) zu präsentieren.“, so Heike Ostendörfer, Niederlassungsleiterin in Hamburg. Die MAMC führt bei internationalen Wartungsunternehmen und Fluggesellschaften Projekte in den Bereichen Avionics, Systems und Airframe durch, beispielsweise die A380 Door Modification. „Unsere Tool Management Services sparen unseren Kunden rund 20% Prozesskosten. Von unseren aktuellen Projekten in diesem Bereich werden ARTS Experten auf der AIX berichten.“, so Heike Ostendörfer weiter.

Die Aircraft Interiors Expo ist mit mehr als 550 Ausstellern die europäische Messe für Innovationen im Bereich Kabineninnenraum für die Luftfahrt, In-Flight-Entertainment und Passagierdienste. Sie bietet eine Plattform, sich mit internationalen Lieferanten aus der Luftfahrt zu vernetzen und Trends in der Flugzeuginnenausstattung kennenzulernen. In diesem Jahr werden über 18.000 Fachbesucher erwartet.

Auf der ILA ist ARTS als Experte für Ingenieur- und Fertigungsdienstleistungen, Technologieberatung und HR services gleich in 2 Hallen mit jeweils unterschiedlicher Ausrichtung vertreten. Im Rahmen des BDLI-Gemeinschaftsstandes in Halle 2 (Stand 210) präsentiert ARTS sein Serviceportfolio für Ingenieur- und Fertigungsdienstleistungen und insbesondere aktuelle Projekte in den Bereichen Tool Management Services und MRO. Weltweit unterstützt der Branchenexperte Hersteller, Zulieferer und MRO-Betriebe der Luft- und Raumfahrtbranche, um ihre Fertigungs- und Produktionsprozesse zu optimieren. Im ILA Career Center informiert ARTS an seinem Stand 210 über die vielfältigen Karrierewege, die Luftfahrtinteressierte gemeinsam mit ARTS einschlagen können.

Unter dem Motto „Innovation and Leadership in Aerospace“ möchte die ILA auch 2018 technische Neuheiten im Bereich der Luft- und Raumfahrt erlebbar machen. Mehr als 1.000 Aussteller aus 37 Nationen präsentieren sich in 7 Hallen und erwarten mehr als 150.000 Besucher.

Diesen Artikel teilen:
Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
ARTS auf der Online-Karrieremesse „SkyForward“
ARTS mit Präsenz im Nahen Osten
ARTS erhält Re-Zertifizierung für luftfahrtspezifische EN 9100