ARTS begründet mit AirChem Kooperation für den Nahen Osten

Seit dem Jahr 2000 ist ARTS eine feste Größe auf dem europäischen Markt für Luft- und Raumfahrt und mit seinem Portfolio als zuverlässiger Dienstleistungspartner etabliert. Nun baut das Unternehmen seine internationalen Geschäftsbeziehungen im Nahen Osten weiter aus.

Der Nahe Osten als schnell wachsender Markt, insbesondere Dubai und Abu Dhabi, bietet zahlreiche Möglichkeiten und entscheidende Standortvorteile wie Kundennähe und eine hervorragend ausgebaute Infrastruktur. Dies sind entscheidende Faktoren, um Kunden optimal bei Ihren Herausforderungen unterstützen zu können. Bereits im November 2017 wurden auf der „Dubai Airshow“ erste Gespräche mit zahlreichen Unternehmen geführt und vielversprechende Kontakte geknüpft.

Das erste positive Ergebnis aus den Aktivitäten in „Middle East“ ist der im Juli 2018 beschlossene Kooperationsvertrag mit AirChem Consumables (ACC).


Zusammenarbeit eröffnet ARTS und ACC neue Möglichkeiten

Das ARTS Portfolio besteht u.a. aus luftfahrtspezifischen MRO Services, Tool Management Services, Integrated Logistic Services und Industriewartung. In Verbindung mit dem Portfolio von AirChem Consumables, die weltweit MROs und OEMs aus der Luft- und Raumfahrt mit Lacken, Schmierstoffen und Gefahrenstoffen beliefern, wird den Kunden ein entscheidender Vorsprung am Markt gesichert.


Eine Bestätigung für weitere Investitionen und Aktivitäten im Nahen Osten

Erste gemeinsame Gespräche mit potentiellen Kunden wie Emirates, Etihad Airways, Abu Dhabi Aviations, SATYS und Turbine Services & Solutions Aerospace fanden bereits im Juli 2018 statt. In diesen wurde ein deutliches Interesse an der Kooperation mit ARTS gezeigt. Weitere Gespräche werden im Oktober diesen Jahres stattfinden, mit dem Ziel, ARTS gemeinsam mit seinem Partner AirChem Consumables auf dem Markt in Middle East zu etablieren.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
ARTS erhält Re-Zertifizierung für luftfahrtspezifische EN 9100
ARTS auf der AIX Hamburg und der ILA Berlin 2018
Marc Bouzaid wird Geschäftsführer der französischen ARTS aero SARL